Fotobuchtest bei PixelNet

veröffentlicht am 24.07.2009, 12:16 Uhr in Fotobuchtests | 1 Kommentar »

Fotobuchtest der Fotobuchsoftware PixelNet

Pixelnet in Zahlen

Die Pixelnet AG ist Teil der ORWO Net GmbH, welche am 25.09.2002 gegrA?ndet wurde. Derzeit beschA�ftigt das Unternehmen ca. 160 Mitarbeiter, 11 Auszubildende und weitere Saisonmitarbeiter.
Die ORWO Net GmbH ist ein Foto-Dienstleister fA?r den digitalen Bilderdienst und den klassischen Fotoversand. Alle AuftrA�ge werden direkt im Fotolabor in Wolfen bearbeitet.

Die Website

Die Webseite ist sehr A?bersichtlich gestaltet und alle Angebote sind einsehbar. Es gibt viele verschiedene Produkte und gerade bei den Fotogeschenken gibt es eine Vielzahl von originellen MA�glichkeiten und Ideen – von Kerzen A?ber Teddys zu GrillschA?rzen.

Die Fotobuch Varianten

Die FotobA?chern werdeb in vier Kategorien eingeteilt:

  • Hardcover
  • Softcover
  • Ringbuch
  • Fotoheft

Diese sind dann jeweils in den Formaten Hochformat, quadratisches Format oder Querformat erhA�ltlich.

Hochformat:

GrA�AYe: 20,5 x 28 cm
Seitenanzahl: 24 Seiten bis 120 (um je 8 Seiten erweiterbar)
Bindung: Spiralbindung

Quadratisches Format:

GrA�AYe: 20,5 x 20,5 cm
Seitenanzahl: 24 bis max. 120 Seiten (um je 8 Seiten erweiterbar)
Bindungsart: Spiralbindung

Querformat:

GrA�AYe: 19 x 14,5 cm
Seitenanzahl: 24 bis max. 120 Seiten (um je 8 Seiten erweiterbar)
Bindungsart: Spiralbindung

Das Programm

Die Software ist ca. 107 MB groAY und du benA�tigst nicht mehr als 5 bis 10 Minuten fA?r den Download. Sie ist sowohl fA?r Windows als auch fA?r Mac erhA�ltlich. Der Programmstart dauert nicht mehr als 5 Sekunden und dank des A?bersichtlichen Programmaufbaus und der ansprechenden Gestaltung kommst du schnell in den Bereich deines gewA?nschten Produktes.

Die P2P-Software 4.3.1. Professional

Auf den ersten Blick ist die Fotobuch-Software sehr A?bersichtlich und klar. Die erste Festlegung nach der Wahl des Produktes ist die GrA�AYe bzw. das Format. Wie auch bei vielen anderen Bilderdiensten kannst du diese Einstellung spA�ter nicht mehr A�ndern. Danach wird die Seitenanzahl festgelegt und im Anschluss bekommt man alle Daten A?bersichtlich zusammengefasst. Auch der Preis des Produktes wird angezeigt.

Nun A�ffnet sich dein leeres Fotobuch. Das Wichtige bei der Gestaltung ist es, am Anfang festzulegen ob man ein festes oder freies Layout bevorzugt. Das freie Layout stellt viel grA�AYere VerA�nderungsmA�glichkeiten zur VerfA?gung und man kann sein Fotobuch individueller gestalten.

Erstellen des Fotobuchs

Die ArbeitsoberflA�che ist sehr leicht verstA�ndlich gestaltet. Links kannst du aus deinen eigenen Ordnern die Bilder auswA�hlen, oben werden die Fotobuchseiten angezeigt und am rechten Rand befindet sich die Bearbeitungsleiste. Auch eine Vorschaufunktion des Fotobuches kann immer wieder wA�hrend der Herstellung genutzt werden. So kannst du eventuelle Fehler oder gestalterische Feinheiten schnell entdecken und bearbeiten.

Die Software stellt dir verschiedene Hintergrundfarben, Masken und Vorlagen zur VerfA?gung, welche die Bearbeitung erleichtern. Dazu zieht man die gewA?nschte Farbe/Maske einfach auf die Seite und diese passt sich automatisch an. Selbst wenn du alles bereits eingestellt hast und dich danach fA?r eine andere Anordnung der Bilder entscheidest, sortiert die Software alles neu.

Die gesamte Handhabung ist sehr einfach und man kommt sehr schnell zum gewA?nschten Ergebnis. AuffA�llig ist die lange Dauer des Speicherprozesses sobald du dein Fotobuch zwischendurch sichern mA�chtest. Das Hilfe-Tool ist sehr A?bersichtlich und alle aufkeimenden Fragen wurden souverA�n beantwortet.

Bildbearbeitung

Es werden so viele MA�glichkeiten geboten die Bilder zu bearbeiten – und das mit einem Doppelklick auf das Bild. Per Mausklick kannst du die Bildhelligkeit und den Kontrast A�ndern, das Bild optimieren, rote Augen entfernen, in Graustufen wandeln, es spiegeln und invertieren. AuAYerdem kannst du auch nur Ausschnitte der gewA�hlten Bilder darstellen.

Nachdem du dein Foto eingefA?gt hast, zeigt eine kleine Leiste links vom Bild die QualitA�t an. Es geht von grA?n A?ber gelb und orange zu rot. Wenn sich ein Ausrufezeichen im roten Feld befindet, bedeutet dies, dass die DruckqualitA�t des Bildes leiden wird.

Positiv zu erwA�hnen sind des Weiteren die Hilfslinien, welche beim Anordnen der Bilder eine groAYe Hilfestellung sind.

Texte einfA?gen

A?ber a�zNeuer Texta�? in der Bearbeitungsleiste kannst du deinem Fotobuch Textfelder hinzufA?gen. Neben den A?blichen Einstellungen zur Schriftart, GrA�AYe, Form und Farbe werden bei PixelNet viele verschiedene Schriftarten zur VerfA?gung gestellt, ein groAYes Plus der Pixelnet Software. AuAYerdem gibt es 33 Schriftsysteme mit denen man in jeder Sprache Texte verfassen kann.

Bestellung und Versand

Die Bestellung lA�uft in vier Schritten ab: Zuerst gibst du deine Adressdaten ein, wA�hlst die Zahlungsart aus, gibst (falls vorhanden) deinen Gutscheincode ein und schickst die Bestellung ab. Alles ist sehr gut verstA�ndlich und eventuelle Fehler im Fotobuch werden angezeigt. Ist die QualitA�t des Bildes nicht ausreichend, wirst du vor dem Bestellen darA?ber informiert. Bezahlen kannst du mit Kreditkarte, per Rechnung oder A?ber Lastschrift.

Der Upload der Bilder nahm ca. 10 Minuten in Anspruch. AuAYer den Versandkosten von 3,49 EUR fallen keine weiteren BearbeitungsgebA?hren an. Laut dem Bilderdienst betrA�gt die Produktions- und Lieferfrist 8 Tage. Nach 7 Tagen kam das Produkt einwandfrei in krA�ftigem Karton verpackt und ohne BeschA�digungen bei uns an. Ein nettes Plus ist die Benachrichtigung per E-Mail A?ber den Zeitpunkt der Fertigstellung des eigenen Fotobuches. Somit weiAYt du genau, wann dein Fotobuch das Unternehmen verlassen hat.

Produkt

Das Fotobuch mit Hardcover Einband im Format 20,5 x 28 cm sieht sehr gut aus. Es ist hochwertig und macht einen stabilen Eindruck. Die Farben leuchten regelrecht uns sind sehr intensiv. Auch die Bilder, welche von uns mit Absicht eine QualitA�tsstufe niedriger eingebunden wurden, weisen keinerlei Fragmente auf. Das zeigt das der integrierte QualitA�tstest der Fotobuchsoftware genA?gend Reserven aufweist und sicher arbeitet.

Das Fotopapiers fA?hlt sich gut an und es macht viel SpaAY, das Fotobuch durchzublA�ttern. Auch Beschnitt und Bindung des Produkts sind fehlerfrei.

Service

Falls Fragen aufkommen, kannst du dich A?ber die Pixelnet Hotline oder per E-Mail an den Support wenden. Eine ausfA?hrliche Hilfe in Form von HA�ufig gestellten Fragen (FAQs) erleichtern das Zurechtfinden auf der Website. FA?r das Fotobuch gibt es in den FAQs zwar keinen Extrabereich, doch dazu kann man die Hilfe in der Fotobuch Software nutzen.

Fazit

Alles in allem kA�nnen wir sagen, dass das Erstellen eines Fotobuches mit PixelNet sehr empfehlenswert ist. Die Software ist leicht verstA�ndlich und arbeitet zA?gig. Die Produktionszeit lag unter der Angabe des Bilderdienstes und das fertige Fotobuch ist tadellos verarbeitet und lA�sst keine WA?nsche offen.

Eine Antwort zu “Fotobuchtest bei PixelNet”

  1. Micha sagt:

    Hallo,

    mittlerweile hat sich einiges bei Pixelnet getan. Neue Internetseite, Neue Software, Neue lukrative Angebote.
    Ich finde das Premium Hardcoverbuch voll genial. Mein Favorit. Und Preislich sowie Qualitativ TOP!

    Grüße

Dein Kommentar